Selber machen

Montageanleitung zum download

Vorbereitung

Stellen Sie die Aufbauhöhe Ihrer Treppe fest.
Haben alle Stufen die selbe Höhe, können sie die nächsten Schritte überspringen und die Parkettstufen ohne Ausgleichsplatte montieren.

Schritt 1

Montage der Parkettstufen auf Ihre Treppe.
Zusammenbau der Parkettstufe für Ihre Stufentiefe.
Nehmen Sie das Maß der ersten Stufe und sägen Sie die Parkettstufen zu.

Schritt 2

Verklebung der ersten Parkettstufe.
Tragen Sie den SikaBond-45 Parquet Parkettkleber großzügig  auf. Danach Parkettstufe einlegen und beschweren.

Schritt 3

Montage Setzstufe
Tragen Sie großzügig MP- Kraftkleber auf. Danach drücken Sie die zurecht geschnittene Setzstufe ins Klebebett.

Schritt 4

Detail Setzstufe
Achten Sie darauf, dass die Setzstufe im 90° Winkel zur Trittstufe steht.
Tipp: Verfangen Sie den Stoß mit einem farblich passenden Sims, um Feuchtigkeitseintritt zu verhindern.

Schritt 5

Montage Ausgleichsplatte am Betonkern
Bohren Sie im Betonkern jeder Stufe 8 mm Löcher mit max. 25 cm und mind. 6 cm Abstand. Versehen Sie die Löcher mit einem 8 mm Dübel und schrauben Sie die Schrauben ein.

Schritt 6

Montage Ausgleichsplatte
Die Ausgleichsplatte sollte mind. 16 mm stark sein. Lassen Sie mind. 10 mm Luft zur Verklebung. Nachdem das Höhenniveau richtig eingestellt wurde, werden die Platten mit Montageschaum verklebt. Danach eine Stunde mit 10 kg beschweren.

Schritt 7

Detailzeichnung mit Treppen Ausgleichsplatte

Wasserbeständiger Montageleim für Verleimungen mit höchster Beanspruchung.
Ideal für Fenster-,Türen- und Treppenverleimung, Trennwand- und Elementefertigung, Verleimung von Schichtstoffplatten, Zapfen-und Keilzinken, für Hart- und Exotenhölzer; für die Nut- und Federverleimung bei schwimmend verlegtem Parkett und Laminat geeignet; nicht geeignet für die Verarbeitung von Parkett auf Estrich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.